Platin

 

Selten wie anspruchsvoll

Platin ist seit der Antike bekannt. Es ist 30mal seltener als Gold und wird in der Schmuckverarbeitung immer beliebter. In der Verarbeitung stellte es aufgrund seines hohen Schmelzpunkts von 1773°C und seiner außerordentlichen Dichte besondere Anforderungen an die Handwerkskunst der Goldschmiede. Doch gerade die hohe Festigkeit ist eine Eigenschaft, die das Herstellen von Spannringen oder filigranen Strukturen erst ermöglicht. Ein Platinwürfel mit 15cm³ würde ca.75kg wiegen!